Kategorien

Web 3.0-Services der Human Vision AG
Ayurvedaschule Vergrößern

Ayurvedaschule

Ayurvedaschulungs-Ausbildung
Lernen Sie Ayurveda dort, wo Ayurveda täglich gelebt und praktiziert wird.
Die Ayurvedaschule Nierstein ist dem Ayurveda-Medical-Wellness-Hotelchen angeschlossen.

Mehr Infos

  • Baby-Massage
  • Schwangeren-Massage
  • Baby-Schwangeren-Massage
  • Ayurveda-Massage-Spezialist
  • Ernährungs-Gesundheits-Berater
  • Massage-Ernährung-Gesundheit

Sammeln Sie mit dem Kauf dieses Produktes Sie bis zu 30 Treuepunkte. Ihr Warenkorb hat insgesamt 30 Punkte die in einen Gutschein im Wert von umgerechnet werden können 3,00 €.


Ayurvedaschule <div class="product-overview-full"><span style="font-size: 18px;">Schulungsangebote der Ayurvedaschule</span></div> <div class="product-overview-full"><span style="font-size: 18px;"><br /></span></div> <div class="product-overview-full"> <h4 class="title">Ayurvedaschule<br /><span>Lernen Sie Ayurveda dort, wo Ayurveda täglich praktiziert wird.<br /></span><span>Die Ayurvedaschule Nierstein ist dem Ayurveda-Medical-Wellness-Hotelchen angeschlossen.</span></h4> <div class="textwidget"> <p>Hier wird Ayurveda täglich praktiziert, Day Spa, Wellnesswochenenden, Ayurvedakuren! Regelmäßig werden ganzjährig auch die Panchakarma Kuren in Nierstein durchgeführt.<br />In dieser wertvollen Praxis-Umgebung lernen Sie bei uns Ayurveda.</p> </div> </div> <div class="product-overview-full"><span style="font-size: 24px; line-height: 22px;">Kursleiter: Ayurvedische Babymassage – Kumara-Abhyanga     </span></div> <div class="product-overview-full"> <h1>Kosten € 300,- <span style="font-size: 11px; font-weight: normal; line-height: 14px;">mit Zertifikat</span></h1> <p>Die Babymassage hat in Indien eine lange Tradition mit dem Ziel, den Urbedürfnis des Kindes achtsam berührt und gestreichelt zu werden, zu erfüllen. Die Sensibilität der Haut ist eine der am frühesten entwickelten und wichtigsten Körperfunktionen.</p> <p>Ihre Stimulation ist von wesentlicher Bedeutung für die altersgemäße organische und psychische Entwicklung, was auch im Westen in Forschungsprojekten renommierter Institute bewiesen wurde.</p> <p>Zärtliche Berührung und Streicheln verbessern die Funktion praktisch aller lebenswichtigen Körpersysteme (Atmung, Kreislauf, Verdauung, Ausscheidung, Nerven, und endokrine Drüsen) und führen zu einer enormen, positiven Veränderung der Verhaltensmuster.</p> <p>Zärtlich berührt und massiert zu werden ist für das Kind Nahrung, die es braucht, ebenso sehr wie die Milch seiner Mutter, d.h. satt werden innen und außen, was nicht zuletzt auch Entspannung für die Eltern bedeutet.</p> <p><strong>Seminarinhalte</strong></p> <p>Die traditionelle Ayurveda Babymassage<br />Physiologische Hintergründe – Samskaras und Entwicklung des Kindes<br />Vorteile der Babymassage<br />Erlernen der traditionellen Babymassage<br />Vorteile der Babymassage<br />Instruktionen zum Unterrichten der traditionellen Babymassage für Eltern.</p> <ul> <li>Die traditionelle Ayurveda Babymassage – kulturelle Hintergründe</li> <li>Die Stufen der Entwicklung des Kindes und die Samskaras, die das Kind begleiten</li> <li>Physiologische Hintergründe von Massagen</li> <li>Vorteile der Babymassage für die</li> <ul> <li>Gewebe und Organsysteme</li> <li>Verarbeitung von Sinneseindrücken</li> <li>Entwicklung sozialer Kontakte</li> <li>Erfahren der Außenwelt</li> </ul> <li>Kontraindikationen für die Massage</li> <li>Erlernen der traditionellen Babymassage</li> <li>Instruktionen zum Unterrichten der traditionellen Babymassage für Eltern</li> <li>Gemeinsames Entwickeln eines Konzeptes, wie die Babymassage angeboten werden kann.</li> </ul> <p> <br />2 Tage – Fachfortbildung<br />Termine siehe Ausbildungskalender der Ayurveda-Schule</p> <p><span style="font-size: 24px; line-height: 22px;">Fortbildung: Ayurvedische Schwangerenmassage – Garbhini-Abhyanga                 </span></p> <h1>Kosten € 300,- <span style="font-size: 11px; font-weight: normal; line-height: 14px;"> mit Zertifikat</span></h1> <p>Während der Schwangerschaft sind Sie mit Ihrem Baby so eng verbunden, wie später nie wieder.</p> <p> Die Kommunikation mit dem Ungeborenen über die Schwangerschaftsmassage beruht im Ayurveda auf uralten Weisheiten und wird traditionell dann eingesetzt, sobald sich die Sinnesorgane des Kindes entwickelt haben, es sensorische Impulse mit Gefühlen zu verknüpfen beginnt und dies auch signalisiert.</p> <p> Die Mutter kann sich in den Momenten der Entspannung gut auf das Neue Leben einstimmen und es entsteht eine intensive Mutter-Kind-Beziehung, die bis weit nach der Geburt Einfluss nimmt. Ob die Kommunikation anregend oder beruhigend, sie wird immer im Wechselspiel mit dem Pulsschlag der Mutter und der eigenen Nabelschnur wahrgenommen. Viele Fähigkeiten, die im Mutterleib bereits eintrainiert werden, sind für die spätere Entwicklung und das Verhalten von entscheidender Prägung.</p> <p> Dem Wohlergehen der werdenden Mutter  und dem heranwachsenden Kind sehr zuträglich sind neben den wohltuenden und effektiven Massagegriffen natürlich auch die äußerst angenehmen auf die Situation abgestimmten Aromen in Verbindung der speziellen Öle, die das Gewebe flexibler und die Geschmeidigkeit der Haut erhöhen und somit Dehnungsstreifen vorbeugen.</p> <p> <strong>Seminarinhalt:<br /></strong> Theorie<br />-           Die Ayurveda Schwangerenmassage<br />-           Physiologische und psychologische ayurvedische Hintergründe für Massage<br />-           die Schwangerschaft aus ayurvedischer Sicht, Entwicklung im Mutterleib<br />-           Einführung in die Konstitutionslehre mit ihren 3 Bioenergien Vata, Pitta und Kapha<br />-           Welche Auswirkung hat die Schwangerschaft auf die eigene Konstitution<br />-           Vorteile für Mutter und Kind</p> <p>Praxis<br />-           Erlernen der traditionellen Schwangeren-Massage mit Supervision<br /> 2 Tage – Fachfortbildung<br />Termine siehe Ausbildungskalender Ayurvedaschule</p> <p> <span style="font-size: 24px; line-height: 22px;">Kombi Babymassage und Schwangerenmassage                        € 550,--</span></p> <p> Bestandteile:<br />Babymassage                                                       € 300<br />Schwangerenmassage                                        € 300<br />Buch Grundlagen des Ayurveda Wert:                €   30<br />Videokurs Grundlagen des Ayurveda    Wert:     € 180<br />Email-Betreuung     3 Monate                   Wert     € 180</p> <p><span style="font-size: 24px; line-height: 22px;">Ausbildung Ayurvedamassage-Spezialist                € 1.980</span></p> <p><strong> </strong>mit Zertifikat</p> <p><strong> </strong>Der umfassende Lerninhalt vermittelt Techniken und Behandlungsabläufe der ayurvedischen Ölmassagen und erlaubt eine tiefgreifende Einführung in den Ayurveda mit seiner Philosophie, Anatomie, Physiologie und Konstitutions-bestimmung und der darauf aufbauenden Behandlungsmöglichkeiten.</p> <p> Von enormer Bedeutung ist es, die ayurvedischen Behandlungen an sich zu erleben, um ihre energetischen Qualitäten kennen zu lernen, d.h. wir arbeiten in der Ausbildung gegenseitig.</p> <p> Diese Erfahrung ist Basis für Interaktionen zwischen Klient und Therapeut.<br />-          Eine Erfahrung einer neuen Welt von warmem Öl und heilender Berührung mit Herz und Hand –</p> <p> <strong>Geeignet ist diese Ausbildung für:</strong></p> <ul> <li>Alle interessierte Menschen, welche die Faszination Ayurveda durch Massage erleben und weitergeben möchten</li> <li>Menschen, die sich beruflich verändern möchten</li> <li>Menschen, die im Wellness-Bereich oder der Gesundheitsprävention arbeiten oder arbeiten möchten</li> <li>Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Kosmetikerinnen und Masseure, die ayurvedische Massage in ihre Praxis integrieren wollen</li> <li>Yoga-Lehrer, die diese Massagen synergetisch anbieten möchten</li> </ul> <p><strong> </strong></p> <p><strong>Basiswissen des Ayurveda</strong></p> <ul> <li>Ayurvedische Grundlagen; Herkunft, Philosophie</li> <li>Konstitutionslehre Vata – Pitta – Kapha</li> <li>Ayurvedische Anatomie und Physiologie</li> <li>Gewebe-Lehre – Agni – Ama – Ojas</li> <li>Die 6 Geschmacksrichtungen und die Eigenschaften als Grundlage für die Bestimmung der Doshas</li> <li>Einführung in die Gewürzkunde</li> <li>Praxis der Konstitutionsbestimmung</li> </ul> <ul> <li>Typgerechte Ernährung zur Ausbalancierung und Vermeidung von vata-, pitta-, kaphabedingten Störungen und Dosha-Ungleichgewichten</li> <li>Grundlagen der ayurvedischen Therapien (Massagen, Pancha Karma, Behandlung, Fasten und Ernährung)</li> <li>Die 3 Gunas – Energie-Qualitäten Sattva, Rajas und Tamas und deren Einfluss auf das Wohlbefinden</li> <li>Heilkräfte der Lebensmittel und Gewürze</li> <li>Individuelle Konstitution und Empfehlungen zum Lebensstil</li> <li>Ganzheitliche Betrachtung des Menschen unter Berücksichtigung seines psycho-sozialen Umfeldes</li> <li>Tagesroutine</li> <li>Meditation, Yoga, ayurvedisch Kochen</li> </ul> <p><strong> </strong></p> <p><strong>Ausbildungsinhalte</strong></p> <ul> <li>Basis-Ausbildung (Inhalte der Basis-Seminare 1 + 2), siehe oben</li> <li>Anatomie u. Physiologie des Bewegungsapparates</li> <li>Einführung in die Kräuterheilkunde</li> <li>Konzept „Reduktion von Cellulite“, ayurvedische Grundlagen</li> <li>Abhyanga – Ganzkörper-Ölmassage</li> <li>Shirodhara – ayurvedischer Stirnöl-Guss</li> <li>Padabhyanga – ayurvedische Fußmassage</li> <li>Muk- und Shiroabhyanga – ayurvedische Gesichts- und Kopfmassage</li> <li>Garshan – Ganzkörper-Trockenmassage mit naturseidenen Handschuhen</li> <li>Vishesh – tiefe Massage des Bindegewebes</li> <li>Pristhabhyanga Sveda (Rückenmassage mit heißen Kräuterstempeln)</li> <li>Udvartana und Udgarshana – Krauter- und Kräuter-Ölmassage</li> <li>Jambira-Pinda-Sveda – Massage mit Zitronen-Kokosnussstempel</li> </ul> <p> </p> <p> 18 Tage, aufgeteilt in 6 Module à 3 Tage</p> <p>Termine siehe Ausbildungskalender Ayurvedaschule</p> <p><span style="font-size: 24px; line-height: 22px;">Ausbildung Ayurveda Ernährungs- und Gesundheitsberater                € 1.980 </span>Mit Zertifikat</p> <p>Der Mensch besteht aus dem, was er isst. Anhand seines Gesundheitszustandes bzw. seiner Krankheitszeichen ist erkennbar, wie gut er das verstoffwechselt, womit er sich ernährt.</p> <p> Sie möchten künftig als Ernährungsberater tätig sein?</p> <ul> <li>Ihre Klienten zu optimaler Ernährungs- und Lebensführung begleiten?</li> <li>Vorträge, Ernährungs- und Kochkurse, Präventions-Seminare durchführen und –Konzepte erstellen?</li> <li>konstitutionsorientierte Beratungsgespräche führen?</li> </ul> <p> </p> <p> Die ayurvedische Ernährungswissenschaft zählt zu einer der tragenden Säulen des Ayurveda und ist trotz ihrer alten Tradition ausgesprochen modern.</p> <p> Ziel der ayurvedischen Ernährungstherapie ist es, durch das Erarbeiten der individuellen Konstitution, die zuträgliche Nahrung auszuwählen unter Berücksichtigung der Krankheitszeichen (Ungleichgewichte), der Tages- und Jahreszeit und des Alters.</p> <p> Durch die richtige Auswahl zuträglicher Nahrung kann vielen Krankheiten die Grundlage entzogen und weitere Therapien können potenziert werden.</p> <p><strong> </strong><strong>Basiswissen des Ayurveda</strong></p> <ul> <li>Ayurvedische Grundlagen; Herkunft, Philosophie</li> <li>Konstitutionslehre Vata – Pitta – Kapha</li> <li>Ayurvedische Anatomie und Physiologie</li> <li>Gewebe-Lehre – Agni – Ama – Ojas</li> <li>Die 6 Geschmacksrichtungen und die Eigenschaften als Grundlage für die Bestimmung der Doshas</li> <li>Einführung in die Gewürzkunde</li> <li>Praxis der Konstitutionsbestimmung</li> </ul> <ul> <li>Typgerechte Ernährung zur Ausbalancierung und Vermeidung von vata-, pitta-und kaphabedingten Störungen und Dosha-Ungleichgewichten</li> <li>Grundlagen der ayurvedischen Therapien (Massagen, Pancha Karma, Behandlung, Fasten und Ernährung)</li> <li>Die 3 Gunas – Energie-Qualitäten Sattva, Rajas und Tamas und deren Einfluss auf das Wohlbefinden</li> <li>Heilkräfte der Lebensmittel und Gewürze</li> <li>Individuelle Konstitution und Empfehlungen zum Lebensstil</li> <li>Ganzheitliche Betrachtung des Menschen unter Berücksichtigung seines psycho-sozialen Umfeldes</li> <li>Tagesroutine</li> <li>Meditation, Yoga, ayurvedisch Kochen</li> </ul> <p><strong> </strong><strong> </strong></p> <p><strong>Ausbildungsinhalte:</strong></p> <ul> <li>Basis-Ausbildung (Basis-Seminar 1 + 2, siehe oben)<strong></strong></li> <li>Einführung und Vertiefung in die ayurvedische Ernährungslehre<strong></strong></li> <li>Anatomie und Physiologie der Verdauungsorgane<strong></strong></li> <li>Stoffwechselprozesse aus ayurvedischer Sicht<strong></strong></li> <li>Individuell auf die Konstitution abgestimmte Nahrung unter Berücksichtigung von Jahres- und Tageszeiten sowie dem Lebensalter<strong></strong></li> <li>Allgemeine Regeln der ayurvedischen Ernährung<strong></strong></li> <li>Gewürzkunde und Heilwirkung der Gewürze<strong></strong></li> <li>Speiseplan- und Menü-Zusammenstellung<strong></strong></li> <li>Ganzheitlich kochen nach Ayurveda<strong></strong></li> <li>Ganzheitlich Fasten nach Ayurveda<strong></strong></li> <li>Ernährungstherapeutische Ansätze bei ausgewählten Krankheitsbildern (z.B. Diabetes, Übergewicht, Bluthochdruck, Obstipation u. v. m.)<strong></strong></li> <li>Grundlagen der Beratertätigkeit und der Tätigkeit als Seminarleiter (Moderation)<strong></strong></li> </ul> <p> </p> <p>18 Tage, aufgeteilt in 5 Module</p> <p>Termine siehe Ausbildungskalender Ayurvedaschule</p> <p> <span style="font-size: 24px; line-height: 22px;">Kombi-Ausbildung Massage und Ernährung und Gesundheitsberatung     </span></p> <h1>€ 2.850,--</h1> <p> </p> <p>Insgesamt 30 Ausbildungstage, aufgeteilt auf  9 Module</p> <p> <strong>Bestandteile</strong></p> <p>Ausbildung Massage                                                                              Wert: € 1.980<br />Ausbildung Ernährung                                                                            Wert: € 1.980<br />Buch Grundlagen des Ayurveda                                                            Wert: €      30<br />Buch Grundlagen der Ayurveda-Ernährung – der rote Faden               Wert: €      30<br />Videokurs Grundlagen des Ayurveda<br />Email-Betreuung                12 Monate                                                     Wert: €    450<br />Live-Betreuung                   (unbezahlbar)</p> </div>
252,10 €
Schulungsangebote der Ayurvedaschule

Ayurvedaschule
Lernen Sie Ayurveda dort, wo Ayurveda täglich praktiziert wird.
Die Ayurvedaschule Nierstein ist dem Ayurveda-Medical-Wellness-Hotelchen angeschlossen.

Hier wird Ayurveda täglich praktiziert, Day Spa, Wellnesswochenenden, Ayurvedakuren! Regelmäßig werden ganzjährig auch die Panchakarma Kuren in Nierstein durchgeführt.
In dieser wertvollen Praxis-Umgebung lernen Sie bei uns Ayurveda.

Kursleiter: Ayurvedische Babymassage – Kumara-Abhyanga     

Kosten € 300,- mit Zertifikat

Die Babymassage hat in Indien eine lange Tradition mit dem Ziel, den Urbedürfnis des Kindes achtsam berührt und gestreichelt zu werden, zu erfüllen. Die Sensibilität der Haut ist eine der am frühesten entwickelten und wichtigsten Körperfunktionen.

Ihre Stimulation ist von wesentlicher Bedeutung für die altersgemäße organische und psychische Entwicklung, was auch im Westen in Forschungsprojekten renommierter Institute bewiesen wurde.

Zärtliche Berührung und Streicheln verbessern die Funktion praktisch aller lebenswichtigen Körpersysteme (Atmung, Kreislauf, Verdauung, Ausscheidung, Nerven, und endokrine Drüsen) und führen zu einer enormen, positiven Veränderung der Verhaltensmuster.

Zärtlich berührt und massiert zu werden ist für das Kind Nahrung, die es braucht, ebenso sehr wie die Milch seiner Mutter, d.h. satt werden innen und außen, was nicht zuletzt auch Entspannung für die Eltern bedeutet.

Seminarinhalte

Die traditionelle Ayurveda Babymassage
Physiologische Hintergründe – Samskaras und Entwicklung des Kindes
Vorteile der Babymassage
Erlernen der traditionellen Babymassage
Vorteile der Babymassage
Instruktionen zum Unterrichten der traditionellen Babymassage für Eltern.

  • Die traditionelle Ayurveda Babymassage – kulturelle Hintergründe
  • Die Stufen der Entwicklung des Kindes und die Samskaras, die das Kind begleiten
  • Physiologische Hintergründe von Massagen
  • Vorteile der Babymassage für die
    • Gewebe und Organsysteme
    • Verarbeitung von Sinneseindrücken
    • Entwicklung sozialer Kontakte
    • Erfahren der Außenwelt
  • Kontraindikationen für die Massage
  • Erlernen der traditionellen Babymassage
  • Instruktionen zum Unterrichten der traditionellen Babymassage für Eltern
  • Gemeinsames Entwickeln eines Konzeptes, wie die Babymassage angeboten werden kann.

 
2 Tage – Fachfortbildung
Termine siehe Ausbildungskalender der Ayurveda-Schule

Fortbildung: Ayurvedische Schwangerenmassage – Garbhini-Abhyanga                 

Kosten € 300,-  mit Zertifikat

Während der Schwangerschaft sind Sie mit Ihrem Baby so eng verbunden, wie später nie wieder.

 Die Kommunikation mit dem Ungeborenen über die Schwangerschaftsmassage beruht im Ayurveda auf uralten Weisheiten und wird traditionell dann eingesetzt, sobald sich die Sinnesorgane des Kindes entwickelt haben, es sensorische Impulse mit Gefühlen zu verknüpfen beginnt und dies auch signalisiert.

 Die Mutter kann sich in den Momenten der Entspannung gut auf das Neue Leben einstimmen und es entsteht eine intensive Mutter-Kind-Beziehung, die bis weit nach der Geburt Einfluss nimmt. Ob die Kommunikation anregend oder beruhigend, sie wird immer im Wechselspiel mit dem Pulsschlag der Mutter und der eigenen Nabelschnur wahrgenommen. Viele Fähigkeiten, die im Mutterleib bereits eintrainiert werden, sind für die spätere Entwicklung und das Verhalten von entscheidender Prägung.

 Dem Wohlergehen der werdenden Mutter  und dem heranwachsenden Kind sehr zuträglich sind neben den wohltuenden und effektiven Massagegriffen natürlich auch die äußerst angenehmen auf die Situation abgestimmten Aromen in Verbindung der speziellen Öle, die das Gewebe flexibler und die Geschmeidigkeit der Haut erhöhen und somit Dehnungsstreifen vorbeugen.

 Seminarinhalt:
 Theorie
-           Die Ayurveda Schwangerenmassage
-           Physiologische und psychologische ayurvedische Hintergründe für Massage
-           die Schwangerschaft aus ayurvedischer Sicht, Entwicklung im Mutterleib
-           Einführung in die Konstitutionslehre mit ihren 3 Bioenergien Vata, Pitta und Kapha
-           Welche Auswirkung hat die Schwangerschaft auf die eigene Konstitution
-           Vorteile für Mutter und Kind

Praxis
-           Erlernen der traditionellen Schwangeren-Massage mit Supervision
 2 Tage – Fachfortbildung
Termine siehe Ausbildungskalender Ayurvedaschule

 Kombi Babymassage und Schwangerenmassage                        € 550,--

 Bestandteile:
Babymassage                                                       € 300
Schwangerenmassage                                        € 300
Buch Grundlagen des Ayurveda Wert:                €   30
Videokurs Grundlagen des Ayurveda    Wert:     € 180
Email-Betreuung     3 Monate                   Wert     € 180

Ausbildung Ayurvedamassage-Spezialist                € 1.980

 mit Zertifikat

 Der umfassende Lerninhalt vermittelt Techniken und Behandlungsabläufe der ayurvedischen Ölmassagen und erlaubt eine tiefgreifende Einführung in den Ayurveda mit seiner Philosophie, Anatomie, Physiologie und Konstitutions-bestimmung und der darauf aufbauenden Behandlungsmöglichkeiten.

 Von enormer Bedeutung ist es, die ayurvedischen Behandlungen an sich zu erleben, um ihre energetischen Qualitäten kennen zu lernen, d.h. wir arbeiten in der Ausbildung gegenseitig.

 Diese Erfahrung ist Basis für Interaktionen zwischen Klient und Therapeut.
-          Eine Erfahrung einer neuen Welt von warmem Öl und heilender Berührung mit Herz und Hand –

 Geeignet ist diese Ausbildung für:

  • Alle interessierte Menschen, welche die Faszination Ayurveda durch Massage erleben und weitergeben möchten
  • Menschen, die sich beruflich verändern möchten
  • Menschen, die im Wellness-Bereich oder der Gesundheitsprävention arbeiten oder arbeiten möchten
  • Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Kosmetikerinnen und Masseure, die ayurvedische Massage in ihre Praxis integrieren wollen
  • Yoga-Lehrer, die diese Massagen synergetisch anbieten möchten

 

Basiswissen des Ayurveda

  • Ayurvedische Grundlagen; Herkunft, Philosophie
  • Konstitutionslehre Vata – Pitta – Kapha
  • Ayurvedische Anatomie und Physiologie
  • Gewebe-Lehre – Agni – Ama – Ojas
  • Die 6 Geschmacksrichtungen und die Eigenschaften als Grundlage für die Bestimmung der Doshas
  • Einführung in die Gewürzkunde
  • Praxis der Konstitutionsbestimmung
  • Typgerechte Ernährung zur Ausbalancierung und Vermeidung von vata-, pitta-, kaphabedingten Störungen und Dosha-Ungleichgewichten
  • Grundlagen der ayurvedischen Therapien (Massagen, Pancha Karma, Behandlung, Fasten und Ernährung)
  • Die 3 Gunas – Energie-Qualitäten Sattva, Rajas und Tamas und deren Einfluss auf das Wohlbefinden
  • Heilkräfte der Lebensmittel und Gewürze
  • Individuelle Konstitution und Empfehlungen zum Lebensstil
  • Ganzheitliche Betrachtung des Menschen unter Berücksichtigung seines psycho-sozialen Umfeldes
  • Tagesroutine
  • Meditation, Yoga, ayurvedisch Kochen

 

Ausbildungsinhalte

  • Basis-Ausbildung (Inhalte der Basis-Seminare 1 + 2), siehe oben
  • Anatomie u. Physiologie des Bewegungsapparates
  • Einführung in die Kräuterheilkunde
  • Konzept „Reduktion von Cellulite“, ayurvedische Grundlagen
  • Abhyanga – Ganzkörper-Ölmassage
  • Shirodhara – ayurvedischer Stirnöl-Guss
  • Padabhyanga – ayurvedische Fußmassage
  • Muk- und Shiroabhyanga – ayurvedische Gesichts- und Kopfmassage
  • Garshan – Ganzkörper-Trockenmassage mit naturseidenen Handschuhen
  • Vishesh – tiefe Massage des Bindegewebes
  • Pristhabhyanga Sveda (Rückenmassage mit heißen Kräuterstempeln)
  • Udvartana und Udgarshana – Krauter- und Kräuter-Ölmassage
  • Jambira-Pinda-Sveda – Massage mit Zitronen-Kokosnussstempel

 

 18 Tage, aufgeteilt in 6 Module à 3 Tage

Termine siehe Ausbildungskalender Ayurvedaschule

Ausbildung Ayurveda Ernährungs- und Gesundheitsberater                € 1.980 Mit Zertifikat

Der Mensch besteht aus dem, was er isst. Anhand seines Gesundheitszustandes bzw. seiner Krankheitszeichen ist erkennbar, wie gut er das verstoffwechselt, womit er sich ernährt.

 Sie möchten künftig als Ernährungsberater tätig sein?

  • Ihre Klienten zu optimaler Ernährungs- und Lebensführung begleiten?
  • Vorträge, Ernährungs- und Kochkurse, Präventions-Seminare durchführen und –Konzepte erstellen?
  • konstitutionsorientierte Beratungsgespräche führen?

 

 Die ayurvedische Ernährungswissenschaft zählt zu einer der tragenden Säulen des Ayurveda und ist trotz ihrer alten Tradition ausgesprochen modern.

 Ziel der ayurvedischen Ernährungstherapie ist es, durch das Erarbeiten der individuellen Konstitution, die zuträgliche Nahrung auszuwählen unter Berücksichtigung der Krankheitszeichen (Ungleichgewichte), der Tages- und Jahreszeit und des Alters.

 Durch die richtige Auswahl zuträglicher Nahrung kann vielen Krankheiten die Grundlage entzogen und weitere Therapien können potenziert werden.

 Basiswissen des Ayurveda

  • Ayurvedische Grundlagen; Herkunft, Philosophie
  • Konstitutionslehre Vata – Pitta – Kapha
  • Ayurvedische Anatomie und Physiologie
  • Gewebe-Lehre – Agni – Ama – Ojas
  • Die 6 Geschmacksrichtungen und die Eigenschaften als Grundlage für die Bestimmung der Doshas
  • Einführung in die Gewürzkunde
  • Praxis der Konstitutionsbestimmung
  • Typgerechte Ernährung zur Ausbalancierung und Vermeidung von vata-, pitta-und kaphabedingten Störungen und Dosha-Ungleichgewichten
  • Grundlagen der ayurvedischen Therapien (Massagen, Pancha Karma, Behandlung, Fasten und Ernährung)
  • Die 3 Gunas – Energie-Qualitäten Sattva, Rajas und Tamas und deren Einfluss auf das Wohlbefinden
  • Heilkräfte der Lebensmittel und Gewürze
  • Individuelle Konstitution und Empfehlungen zum Lebensstil
  • Ganzheitliche Betrachtung des Menschen unter Berücksichtigung seines psycho-sozialen Umfeldes
  • Tagesroutine
  • Meditation, Yoga, ayurvedisch Kochen

  

Ausbildungsinhalte:

  • Basis-Ausbildung (Basis-Seminar 1 + 2, siehe oben)
  • Einführung und Vertiefung in die ayurvedische Ernährungslehre
  • Anatomie und Physiologie der Verdauungsorgane
  • Stoffwechselprozesse aus ayurvedischer Sicht
  • Individuell auf die Konstitution abgestimmte Nahrung unter Berücksichtigung von Jahres- und Tageszeiten sowie dem Lebensalter
  • Allgemeine Regeln der ayurvedischen Ernährung
  • Gewürzkunde und Heilwirkung der Gewürze
  • Speiseplan- und Menü-Zusammenstellung
  • Ganzheitlich kochen nach Ayurveda
  • Ganzheitlich Fasten nach Ayurveda
  • Ernährungstherapeutische Ansätze bei ausgewählten Krankheitsbildern (z.B. Diabetes, Übergewicht, Bluthochdruck, Obstipation u. v. m.)
  • Grundlagen der Beratertätigkeit und der Tätigkeit als Seminarleiter (Moderation)

 

18 Tage, aufgeteilt in 5 Module

Termine siehe Ausbildungskalender Ayurvedaschule

 Kombi-Ausbildung Massage und Ernährung und Gesundheitsberatung     

€ 2.850,--

 

Insgesamt 30 Ausbildungstage, aufgeteilt auf  9 Module

 Bestandteile

Ausbildung Massage                                                                              Wert: € 1.980
Ausbildung Ernährung                                                                            Wert: € 1.980
Buch Grundlagen des Ayurveda                                                            Wert: €      30
Buch Grundlagen der Ayurveda-Ernährung – der rote Faden               Wert: €      30
Videokurs Grundlagen des Ayurveda
Email-Betreuung                12 Monate                                                     Wert: €    450
Live-Betreuung                   (unbezahlbar)

Zur Zeit keine Kundenkommentare

Kundenkommentar verfassen

Ayurvedaschule

Ayurvedaschule

Ayurvedaschulungs-Ausbildung
Lernen Sie Ayurveda dort, wo Ayurveda täglich gelebt und praktiziert wird.
Die Ayurvedaschule Nierstein ist dem Ayurveda-Medical-Wellness-Hotelchen angeschlossen.

Kundenkommentar verfassen

Kontaktieren Sie uns

Wir sind 24 Stunden, 7 Tage die Woche, für Sie erreichbar

Telefon-Nr.0 61 33-50 89 80

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

PayPal

Lieferanten

Hersteller

RSS-Feed

Kein RSS Feed hinzugefügt

Newsletter